Jubiläums-Leistungsklassenturnier wurde von Unwetter ausgebremst
In der letzten Woche wurde vom 06.08. - 11.08. das 10. Rheinauen-Leistungsklassenturnier auf unserer Anlage ausgetragen. Insgesamt haben in den letzten 10 Jahren über 1.800 Tennisspieler an dem beliebten Turnier teilgenommen. In diesem Jahr haben sich 90 Teilnehmer aus 40 Vereinen zum Turnier der Altersklassen angemeldet, um sich Punkte für eine bessere Leistungsklasse zu erspielen. Die Teilnehmer mit der weitesten Entfernung fanden den Weg von Konstanz, Lörrach, Vaihingen Enz und aus dem hessischen Heddesheim in unsere Rhein-Gemeinde.
Nachdem am Dienstag bei besten Wetter- und Platzverhältnissen die ersten Turnierspiele ausgetragen werden konnten, musste das Turnier am Mittwoch für einen Tag unterbrochen werden. Die schweren Unwetter vom Dienstagabend haben unsere Tennisanlage so hart getroffen, dass ein Tennisspiel auf keinem Platz mehr möglich war. Die Zaunanlage wurde stark beschädigt und der Tennissand wurde von der Anlage gespült. Mehrere Bäume hielten den Sturmböen nicht stand. Da eine Absage des Turniers keine Option war, wurde am Mittwoch ein großer Arbeitseinsatz durchgeführt. Die freiwilligen Helfer konnten die Platzanlage so herrichten, dass am Donnerstag auf 5 Plätzen das Turnier weitergeführt werden konnte. Insgesamt hat der Sturm auf unserer Tennisanlage einen Sachschaden von 15.000 Euro verursacht. Allen Helfern, die spontan zur Stelle waren und teilweise Urlaub genommen haben, um zu helfen, sprechen wir hier nochmals unseren Dank aus. Was hier von einigen Mitgliedern bis in die tiefen Abendstunden geleistet wurde, ist wirklich großartig. Danke!


Da die Platzanlagen unserer befreundeten Nachbarvereine in Bietigheim und Durmersheim ebenfalls vom Unwetter erheblich beschädigt wurden und diese Plätze uns daher nicht zur Verfügung gestellt werden konnten, musste die Nebenrunde für das Turnier entfallen.
Für Turnierleiter Thomas Bitterwolf, der in den letzten 10 Turnier-Jahren schon einige Besonderheiten bei der Planung meistern musste, war der durch den Sturm verursachte Spielausfall eine besondere Herausforderung. So musste ein neuer Spielplan erstellt und alle 90 Teilnehmer über die Veränderung informiert werden.
Insgesamt konnten im Hauptfeld 9 Wettbewerbe mit folgenden Platzierungen ausgetragen werden. Am Sonntag fanden die Final-Spiele statt:

Nachstehend die Namen der Turniersieger in den einzelnen Wettbewerben
Damen 30: Kirsten Stolz, TC Elchesheim-Illingen
Damen 40: Anja Schröder, TC Bretten
Damen 50: Susanne Kraft, TC Lomersheim
Herren 50: Michael Deschner, TC Iffezheim
Herren 60 A: Waldemar Schlangen, TC Blau-Gold Rastatt
Herren 60 B: Thomas Kopf, Post Südstadt Karlsruhe
Herren 70 A: Karl Heinz Düx, TC Vaihingen Enz
Herren 70 B: Gruppe 1: Wilfried Heck, TC Elchesheim-Illingen
Herren 70 B: Gruppe 2: Albrecht Becker, TC Elchesheim-Illingen


Teilnehmerbild mit Finalisten 10. Rheinauen-Leistungsklassenturnier
Kulinarisch wurden unsere Gäste mit Flammkuchen, Hamburger, Wurst, Lachsnudeln und einem Kuchenbuffet verwöhnt. Ein besonderes Dankeschön geht hier an alle Kuchenbäckerinnen, das Event-Team und alle Helferinnen und Helfer, die uns auch in diesem Jahr vorbildlich unterstützt haben. Danke!
Bedanken möchte wir uns auch bei allen Sponsoren, welche es mit ihrer Unterstützung ermöglichen, ein solch hochwertiges sportliches Turnier auszutragen.
Der Dank geht hier an:
Die Raiffeisenbank Südhardt, das Autohaus Hartmann in Rastatt, die Firma Mineralstoffe Zens in Bietigheim und unsere Bäckerei Niklaus sowie die Rathaus-Apotheke in Elchesheim-Illingen.

Der Gemeindeanzeiger wird Ihnen an dieser Stelle von der Firma Dürrschnabel Druckerei und Verlag GmbH zur Verfügung gestellt.

Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfen