Die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Baden-Baden. g.V. lädt ein zu einem Vortrag:
Herr Prof. Dr. med. Helmut Keller, Internist - Kardiologe - Angiologie berichtet über:
Häufiges Wasserlassen immer eine urologische Erkrankung?
Häufiges und vor allem nächtliches Wasserlassen ist unter anderem Folge einer Funktionsstörung der Harnblase und der ableitenden Harnwege. Andererseits treten diese Symptome auch bei einer Erkrankung der Niere, aber auch bei einer Herzschwäche auf. Nicht selten liegen kombinierte Ursachen vor. Das gleichzeitige Vorliegen einer Herzinsuffizienz erhöht deutlich das Risiko bei diesen Krankheitsbildern. Rund 1,8 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter einer Herzschwäche. Das Herz kann den Organismus nicht mehr mit ausreichendem Sauerstoff versorgen. Je nach Schweregrad und Art der Herzinsuffizienz treten unterschiedliche Beschwerden auf: Belastungsatemnot, Wassereinlagerungen in Lunge und Beine, vermehrtes Wasserlassen und Schlafstörungen. Die Diagnostik und Therapie wird heute nach wissenschaftlich überprüften Regeln durchgeführt.
Das Treffen ist am Montag, 29. April um 18 Uhr im hinteren Gebäude der "Freien Evangelischen Kirche Gospelhouse", Wilhelm-Drapp-Str. 7, Baden- Bad.-Oos.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei und unverbindlich, kostenlose Parkplätze sind im Hof vorhanden. Behindertengerechter Zugang. Eingeladen sind alle interessierten Frauen und Männer, auch Nichtmitglieder, auch aus der weiteren Umgebung, wir sind nicht ortsgebunden. Infotelefon: 07221/64825.

Der Gemeindeanzeiger wird Ihnen an dieser Stelle von der Firma Dürrschnabel Druckerei und Verlag GmbH zur Verfügung gestellt.

Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfen