Alle Jahre wieder ist nicht nur Weihnachten, sondern auch das Zeltlager vom FV Rot-Weiß Elchesheim. Nach langer Vorbereitungszeit führte uns das diesjährige Zeltlager nach Bruchweiler-Bärenbach in der Pfalz. Ein fester Bestandteil des Ferienspaßprogramms der Gemeinde, aber auch überregional ein hoch anerkanntes Ferienevent. 43 Jahre Zeltlager: eine Erfolgsgeschichte, die seinesgleichen sucht.
Der Vortrupp, mit Material und allen Betreuern, fuhr am Freitag, 26.07.2019, auf den Zeltplatz an der Felsenlandschule in Bruchweiler. Die Aufbauphase startete noch am gleichen Abend. Vervollständigt wurde alles am Samstag zum Start des eigentlichen Zeltlagers für die Teilnehmer.
Das Angebot, den Zeltplatz mit dem Fahrrad zu erreichen, wurde von Sophia und Samira wahrgenommen (54 km). Ab 15 Uhr wurden nach und nach 44 Teilnehmer von ihren Eltern gebracht. Hierbei konnten sich die Eltern bei Kaffee, Kuchen und Smalltalks ein Bild vom Zeltplatz, der eine Festhalle beinhaltet und von den Betreuer(inne)n machen. Eine ganz neue Erfahrung für diejenigen, die das erste Mal teilnahmen (nicht nur Kinder, sondern auch Eltern). Nach dem Einteilen und Einrichten der Zelte gab es auch schon das erste Abendessen. Mit Kennenlernspielen und Lagerfeuer ließen wir den Tag ausklingen.
Zu den jeweiligen Tagesprogrammen gehörten unter anderem eine Dorf-Rallye, zwei Schwimmbadbesuche in Dahn, die zu Fuß bewältigt wurden (à 5 km), Batiken, Bobbycar-Rallye, das Geländespiel "Capture the flag" und Fußball-/Volleyball- und Tischtennisturniere. Mit Karaoke, Disco, Kino und Lagerfeuer wurden die Abende abwechslungsreich gestaltet. Die Nachtwanderung war wie immer ein besonderes Highlight. Seine Freizeit konnte jeder selbst gestalten. Armbänder knüpfen, Brettspiele, Badminton sowie die Dauerbrenner "Risiko" und "Monopoly". Der Platz lud auch ideal zum Verweilen oder Chillen in den Hängematten ein. Die frisch angeschafften Bobbycars faszinierten Groß und Klein. Aus dem ursprünglichen Rennen entwickelte sich eine Cross-Strecke mit Wasserloch, in der sich so mancher suhlte. Überschüssige Kräfte wurden beim Spalten von Holzstämmen ausgelassen, was die meisten mit Sicherheit zum ersten Mal machten.
Mit einem bunten Abend, zusammengestellt von den Teilnehmern und Betreuern, endete das diesjährige Zeltlager.
Während einer Woche Vollpension verwöhnten uns die Köche Norbert und Oliver mit Gulasch, Bolognese, Geschnetzeltem, Gyros, Braten und vielem mehr. Vielen Dank an die Köche, den heimlichen Königen des Zeltlagers. Nach kürzester Zeit verbündeten sich die Betreuer mit den Teilnehmern zu einem Team.
Eine Woche verflog wie im Nu. Vielen Dank an die Eltern für das Vertrauen in eine Woche Zeltlager. Ein besonderer Dank gilt auch der Rathaus-Apotheke Elchesheim-Illingen, Autohaus Hartmann Rastatt sowie allen Gönnern und Freunden, die uns unterstützt haben. Uns hat es mal wieder richtig viel Spaß mit euch gemacht. Zur Erinnerung an das Zeltlager 2019 gibt es gegen Weihnachten eine Zeltlagerzeitung sowie ein Winterevent, dessen Termin noch veröffentlicht wird (vermutlich 27.12.2019, 14:30 Uhr Schlittschuhfahren). Wir hoffen, dass wir uns 2020 in Niederschlettenbach wieder sehen, nach dem Motto: "Nach dem Zeltlager ist vor dem Zeltlager".






Der Gemeindeanzeiger wird Ihnen an dieser Stelle von der Firma Dürrschnabel Druckerei und Verlag GmbH zur Verfügung gestellt.

Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfen