Blick auf das erweiterte Gewerbegebiet im Ortsteil Illingen (54.000m²)

Blick auf das erweiterte Gewerbegebiet im Ortsteil Illingen (54.000m²)

weitere Bilder in der BildergalerieBewegte Bilder in der Videothek

Arbeitsmarkt

Arbeit braucht Wachstum, Wachstum braucht Freiheit!

Aus unserer Markt- / Konkurrenzanalyse lässt sich unser Entwicklungskonzept zur Ansiedlung von Unternehmen ableiten. Dabei können auch aus dem gegenüberliegenden Elsass zudem Arbeitskräfte gewonnen werden.

Die Verkehrsverbindungen mit dem Elsass sind neuerlich dazu durch die ca. 9 km nahe und neue Autofähre beim Zollhaus in Neuburgweier erheblich verbessert worden.

Elchesheim-Illingen war laut Arbeitsagentur Rastatt auch in 2004 überwiegend eine Wohngemeinde mit insgesamt

  • 1.014 Auspendlern
  • 183 Einpendlern zuzüglich
  • 124 ortliche sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten
  • 307 am Arbeitsort sozialversicherungspflichtigen Beschäftigte

1.138 am Wohnort sozialversicherungspflichtige Beschäftigte.

Von den 183 Einpendlern kommen die meisten aus Rastatt, Au am Rhein, Durmersheim, Bietigheim, Ötigheim und aus dem benachbarten französischen Elsass.

Die meisten der Auspendler pendeln nach Karlsruhe und dessen Landkreis, nach Rastatt, Durmersheim, Gaggenau und Baden-Baden aus.


Weiterführende Informationen:
Link in diesem Fenster öffnen.www.arbeitsagentur.de Link in diesem Fenster öffnen.www.deutscher-stellenmarkt.de Link in diesem Fenster öffnen.www.jobsvorort.de

Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfen