Zukunftstrends

Einführend der Vortrag des bekanten Zukunftsforschers Prof. Dr. Horst W. Opaschowski beim Komunalforum der Sparkassenfinanzgruppe Baden-Württemberg am 26.09.2006 im Kongresshaus Baden-Baden:

PDF in diesem Fenster öffnen.Vortrag Prof. Dr. Horst W. Opaschowski
Um für die Zukunft gewappnet zu sein, muß man die Chancen und Risiken kennen!

Bevölkerung in B-W: Analysen und Prognosen

Link in diesem Fenster öffnen.Bevölkerung B-W: Analysen und Prognosen

Link in diesem Fenster öffnen.Wegweiser Demographischer Wandel

Bevölkerungsprognose 2020 für Elchesheim-Illingen

PDF in diesem Fenster öffnen.Bevölkerungsprognose Elchesheim-Illingen 2020

Delphi 98 - Studie zur globalen Entwicklung von Wissenschaft und Technik

PDF in diesem Fenster öffnen.Delphi 98 - Studie

Geothermie im Oberrheingraben

Link in diesem Fenster öffnen.Geothermie im Oberrheingraben

Link in diesem Fenster öffnen.Der Oberrheingraben

Link in diesem Fenster öffnen.Erdwärme Baden-Württemberg

Link in diesem Fenster öffnen.Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau

PDF in diesem Fenster öffnen.Vorläufige Ergebnisse geothermischer Untersuchungen in Elchesheim-Illingen

Gesund altern-Wege zu mehr Lebensqualität und geringeren Gesundheitskosten

Link in diesem Fenster öffnen.Gesund altern

Klimawandel

PDF in diesem Fenster öffnen.Klimaszenarien B-W von 2021 bis 2050

Link in diesem Fenster öffnen.Klimawandel-da braut sich was zusammen

Link in diesem Fenster öffnen.Klimawandel Deuschland

Link in diesem Fenster öffnen.Umweltbundesamt Klimaschutz

Kommunen der Zukunft

Link in diesem Fenster öffnen.Kommunen der Zukunft

Staat der Zukunft

Link in diesem Fenster öffnen.Staat der Zukunft (Bertelsmann-Stiftung)

Zukunftsregionen und Zukunftsbranchen

Link in diesem Fenster öffnen.Zukunftsatlas Prognos

Mega Trends

"2050 leben 9 Milliarden Menschen auf unserem Planeten, die mehr als das Doppelte der derzeitigen Ernten benötigen.

In Industrieländern werden die Menschen immer älter, gesundheitsfördernde Lebensmittel werden verstärkt nachgefragt.

In Entwicklungsländern stagniert oder nimmt die Produktivität ab; teilweise die Kaufkraft zu."

(Prof.Dr.Jany, Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel am 22.03.06 bei der Stiftung Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz, Ettlingen, zum Einsatz von Gentechnik in der Lebensmittelproduktion)


Weiterführende Informationen:
Link in diesem Fenster öffnen.Klicken Sie hier für weitere Informationen zum Thema

Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Hilfen